Cosmic Girl...

Cosmic Girl

Ich war noch nie hier

und wollte es auch nie sein.

Habe mir selbst nicht mehr vertraut,

und mich trotzdem auf den Weg gemacht.

 

Jetzt drehe ich mich um mich selbst,

schwebe frei im Raum,

bis alle Formen nur noch

Schemen sind,

die sich zu einer sich stetig verändernden Masse

vereinen.

 

Streifen von Farbe,

durchmischt von Rhythmus,

durchbrochen von JK’s Stimme,

der mich weiter

aus der Wirklichkeit

zieht.

 

In mich hinein.

Ich versinke.

In mir selbst

verliere das Gefühl für Zeit

und Raum.

 

Sehe mich vor mir schweben,

rotieren, strecke meine Arme aus,

um mich zu berühren.

Fliege vor mir davon.

 

Es ist schön, was ich da vor mir sehe.

Beobachte, wie ich zerfließe,

und mit den Farben

um mich herum

eins werde.

 

Verschmelze mit Gelb,

Blau,

Violett,

bis nichts übrig bleibt,

als die Endlosigkeit.

Verschwinde…Verschwinde..


Ich werde ein Stern,

beginne zu leuchten,

und strahle ins Dunkel hinein.

29.5.07 22:19

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen